Hohenthanner Bürger- und Umweltliste

 2020

 Jährliche Spende der H-BUL

Je 200 € für den Waldkindergarten und den Dorfladen

Auch im Jahr 2020 hielt die Hohenthanner Bürger- und Umweltliste (H-BUL) die Tradition aufrecht, eine Spende an eine regionale, soziale Einrichtung zu überreichen. Die Wahl fiel auf den Hohenthanner Waldkindergarten und den Dorfladen in Schmatzhausen. Da der jährliche Musikfrühschoppen auf Grund von Corona nicht stattfinden konnte, entnimmt die H-BUL den Spendenbetrag im Gesamtwert von 400 € aus ihrer Kasse. Die ersten 200 € wurden bereits an die Leiterin des Waldkindergartens, Frau Carolin Sperger, übergeben. Sie war sehr erfreut und bedankte sich herzlich für die Unterstützung ihrer Einrichtung. Die zweiten 200 € für den Dorfladen sind in der Kasse der H-BUL fest eingeplant und werden, bei einer entsprechenden Bedarfsmeldung, zu einem späteren Zeitpunkt in Form einer Sachspende überreicht.

 

 

 

Walderlebnistag für Kinder - Ferienprogramm

 

Aufgrund der grossen Nachfragen fand dieses Jahr im Rahmen des Ferienprogramms ein Walderlebnisvormittag und -nachmittag statt. Insgesamt nahmen 30 Kinder im Alter von 3 bis 8 Jahren Teil. Es drehte sich alles um das Thema "Waldtiere". Am Anfang durften die Kinder ein Holzmedallion mit einem Tiermotiv gestalten. Auf Tierbildern, die von Kindern aus der Hohenthanner Gemeinde gestaltet wurden, konnten die Kinder über das Futter der jeweiligen Tiere ihr Wissen unter Beweis stellen. Des Weiteren hatten die Kinder in einer "Waldtierrätselecke" richtig viel Spaß mit den Eltern zu rätseln. Nach einer ausgiebigen Brotzeit durften die Kinder einer Waldtiergeschichte lauschen und am Ende "Würmer, Mäuse, Pilze, und Beeren" probieren - natürlich in Form von Gummibärchen. Jede Familie bekam ein Buch zum Thema Waldtiere als Erinnerung an das Walderlebnis zum Thema Waldtiere mit.

 

 

 

  

 

 

29.02.2020 Jahreshauptversammlung

 

 derzeit: Waldzwerge-Aktion 

 

 Wir möchten euch auf eine Aktion hinweisen, die von Cornelia Aurbach angestoßen wurde, um Abwechslung in den, für viele eintönigen Corona-Alltag zu bringen. Egal ob alt oder jung, jeder der Lust hat kann kreativ tätig werden und aus Holz (Stöcke, Wurzeln etc.) Waldzwerge gestalten und diese entlang des Waldlehrpfades aufstellen.

Die ersten Exemplare sind dort schon anzutreffen, dazu auch Informationen und Geschichten, die an den Bäumen angebracht sind. Das ist zum einen die Möglichkeit sinnvolle Beschäftigung für Kinder anzubieten, zum anderen bringt das auch ein Stück Leben in den Waldlehrpfad. Es wäre schön, wenn der eine oder andere von Euch sich beteiligt, und, wenn ihr die Aktion möglichst publik macht bei Freunden, Bekannten, Verwandten. Die Aktion ist mit unserer Bürgermeisterin und dem zuständigen Förster abgesprochen. Das heisst, jeder darf seine Kunstwerke ohne Bedenken aufstellen.
 
Also lasst eurer Fantasie freien Lauf und macht Werbung dafür.

 

 

 

 

 

 

derzeit: Blühpatenschaften in Unkofen

 

 

 

 Beide Felder sind bestellt, der Blumensamen ist ausgebracht!

 In diesem Jahr hat Herr Mieslinger aus Unkofen ein zusätzliches Feld zur Verfügung gestellt und eine Blühwiese angesät. Viele Freunde und H-BUL-Mitglieder haben dafür gespendet. Zunächst möchten wir uns bei allen herzlich bedanken, die Ihren Beitrag bereits überwiesen haben! Wir haben die benötigte Summe fast erreicht!

Es ist hier allerdings bereits ein größerer Betrag aus unserer H-BUL Kasse eingerechnet. Deshalb wären wir natürlich für weitere Beteiligungen sehr dankbar. Vielleicht findet ihr Verwandte, Freunde oder Nachbarn, die Interesse an einer Beteiligung hätten.

 
 
 

 

 

 

Top
Die Hohenthanner Bürger- und Umweltliste für eine ökologische und soziale Politik. Unabhängig von Parteien- und Fraktionszwänge vertreten wir die Bürgerinteressen.